RdK Logo - Home Über uns Aktuell Meine Spende Patenschaften Hilfsaktionen Extranet

Aktuell-Logo

Online Ausgabe 4/2006

Wir bieten besondere Hilfe für besondere Kinder

Sprechen, laufen, singen, spielen - Schwerarbeit für ein behindertes Kind


Archiv

Wir bieten besondere Hilfe für besondere Kinder!

Der Mobile Heilpädagogische Dienst von RETTET DAS KIND hat die Aufgabe, Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu helfen. Wir arbeiten nach dem grundsätzlichen Prinzip, dass jedes Kind das Recht hat, die bestmögliche Förderung zur Entwicklung seiner Persönlichkeit zu bekommen. Denn jeder Mensch ist von seiner Geburt an einmalig in seiner Individualität. Und mit diesem, seinem unverwechselbaren Wesen will jeder Mensch, jedes Kind angenommen und geliebt werden.


Wenn Eltern erkennen müssen, dass sich ihr Kind nicht so entwickelt, wie es seinem Alter entsprechen würde, so bereitet das zunächst Sorge. Wenn in der Folge von ÄrztInnen und/oder TherapeutInnen eine Behinderung diagnostiziert wird, dann ist dies in der Regel ein verständlicher Schock für die Eltern und verändert deren Leben und Lebenspläne mitunter drastisch.

Plötzlich steht diese Familie vor einer Reihe von physischen, psychischen, oft aber auch finanziellen Problemen, die nur mit professioneller Hilfe zu bewältigen sind.

Der Mobile Heilpädagogische Dienst von RETTET DAS KIND bietet diese fachliche Hilfe. Die Beratung der Eltern und die enge Zusammenarbeit mit ihnen sind enorm wichtig. Für jedes Kind wird in Teamarbeit mit SpezialistInnen ein individuelles Förderkonzept entwickelt.

In der musiktherapeutischen Betreuung behinderter Kinder steht z.B. das spielerische Element im Vordergrund. Es wird mit allen Arten von Instrumenten, aber auch mit Farben, Spielen und Stoffen gearbeitet.

In der Physiotherapie wird der Bewegungsspielraum mit Ball spielen, laufen und springen weiterentwickelt. Die Eltern sind eingebunden und werden in allen Phasen der Förderung mitbegleitet. Die Arbeit mit ihrem Kind, die Mühe dabei, aber auch das Glück kleiner Erfolge bringen Eltern ihrem besonderen Kind oft ganz nahe.


Der Mobile Heilpädagogische Dienst von RETTET DAS KIND betreut über 900 behinderte Kinder und Kinder mit zusätzlichem Förderbedarf vor Ort und für die Eltern kostenlos. 38 TherapeutInnen und Sonderkindergarten-PädagoInnen sind täglich unterwegs, um Kinder einzeln oder in Kleingruppen zu betreuen.

Für Heilbehelfe, therapeutisches Spielzeug und Übungsgeräte gibt RETTET DAS KIND jährlich ca. 45.000 Euro aus.

Ein besonderes Spiel ("Denk mit, sprich mit") kostet z.B. 52 Euro, ein Farbenset 38 Euro und ein Sandwannenspiel ca. 200 Euro.

Foto: Therapeutin mit Kind