RdK Logo - Home Über uns Aktuell Meine Spende Patenschaften Hilfsaktionen Extranet

Aktuell-Logo

Online Ausgabe 6/2016

Liebe Spenderin,
lieber Spender!

Der Rosenhof bietet Kindern ein Zuhause und Geborgenheit



Archiv

Liebe Spenderin,
lieber Spender!

Foto: Mag. Walter PaulhartUnsere Sozialpädagogische Wohngemeinschaft "Rosenhof" in Breitenbrunn ist ein sicherer Ort für Kinder, deren Familien keine adäquate Versorgung und Erziehung mehr gewährleisten können. Jugendliche betreuen wir in der Außenstelle in Frauenkirchen.

Die Ursachen für die Probleme liegen oft im Zerfall der Familie, in familiärer Gewalt, Alkoho- lismus oder ganz einfach in einer Überforderung der Eltern mit der Erziehung der Kinder.

Sowohl im "Rosenhof" als auch in der Außenstelle in Frauenkirchen betreuen die bestens ausgebildeten RETTET DAS KIND-MitarbeiterInnen die jungen Menschen in allen Lebenslagen. Sie helfen bei Schule und Ausbildung und schauen auf eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Freilich wird auch für ein entsprechendes Äußeres (Kleidung, Schuhe, ...) und auf gute Ernährung geachtet.

Kurz gesagt: Die BetreuerInnen kümmern sich kompetent und engagiert um alles, was ein solides und geborgenes Zuhause für schwer benachteiligte Kinder und Jugendliche ausmacht.

Wenn sich die familiäre Situation entscheidend bessert, können die jungen Menschen wieder in ihre Ursprungsfamilie zurückkehren. Bis dahin wird auf guten Kontakt zum Elternhaus Wert gelegt, und häufig kann auch ein Teil der Freizeit dort verbracht werden.

Jährlich versucht RETTET DAS KIND, durch zusätzliche Mittel die Betreuungs- und Lebenssituation der jungen Menschen zu verbessern. So wollen wir immer eine Urlaubsfahrt ermöglichen, um den Kindern und Jugendlichen das Gefühl zu geben, dass sie nicht weit hinter den gleichaltrigen FreundInnen stehen.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende unsere Arbeit für schwer benachteiligte Kinder im "Rosenhof" und für Jugendliche in der Außenwohngruppe Frauenkirchen.

In der Hoffnung, dass Sie unsere Sorgen verstehen und uns unterstützen, verbleibe ich herzlichst, Ihr

Mit besten Grüßen, Ihr

Mag. Walter Paulhart
Generalsekretär