RdK Logo - Home Über uns Patenschaften Aktuell Kontakt Minimundus Extranet

Aktuell-Logo

Online Ausgabe 7/2003

Der Mobile Heilpädagogische Dienst hilft von der ersten Stunde an

Kinderheime
geben Kindern ein neues Zuhause

Lotsendienst für Legastheniker


Archiv

Die "Kindervilla Lützow" von RETTET DAS KIND-Steiermark
- das ist gelebte Kinderliebe!

Die "Kindervilla Lützow" in Spital am Semmering wurde 1957 für ungarische Flüchtlingskinder angekauft und steht seit 1959 österreichischen Kindern zur Verfügung.


Foto: Bewohner Villa Lützow Bis zu 26 Kinder und Jugendliche finden dort ein Zuhause, das es für sie in der eigenen Familie nicht mehr gibt. Und wenn ein Kleinkind oder gar ein Säugling schnelle Hilfe braucht, ein Krisenplatz in der "Villa Lützow" ist immer bereit!

Von Drogenproblemen über Scheidungen und Todesfälle reichen die Ursachen, die die Behörden vor die Frage stellen:"Wohin mit den Kindern einer in die Krise geratenen Familie?"

So war auch für Felix (Name geändert) die Kindervilla Lützow die rettende Oase in seinem jungen Leben. Nach dem Verdacht des sexuellen Missbrauches und einem langen Spitalsaufenthalt findet er Schritt für Schritt unter liebevoller pädagogischer Betreuung zu sich selbst.


Irmtraut Bucher, die langjährige Leiterin der "Villa Lützow" wusste die Antwort: Sie und ihr Team kämpfen unermüdlich dafür, die Kinder nicht nur zu "versorgen", sondern die Integration und Akzeptanz der Schützlinge in der Schule und in der Gemeinschaft des Ortes zu erreichen. Das Wichtigste aber war und ist, ihnen jene Liebe zu geben, die jeder junge Mensch braucht, um sich gut entwickeln zu können.

Foto: Frau BucherFrau Bucher geht nun, nach 34 ereignis-reichen Jahren, in denen sie sich aufopfernd für "ihre" Kinder eingesetzt hat, in Pension. Aus diesem Anlass wurde sie vom Land Steiermark, von der Gemeinde Spital und von RETTET DAS KIND geehrt. Das schwierigste Problem für Frau Bucher war es, "die Kinder wieder loszulassen". Am Ende ihres so schwierigen, aber auch erfolgreichen Berufslebens zieht sie mit einem Satz Bilanz:"Ich sehe nur das Schöne".



Die Erfolgsgeschichte der "Villa Lützow" dient RETTET DAS KIND-Burgenland als Vorbild beim Umbau eines Hauses in Breitenbrunn in ein Wohnhaus für Kinder und Jugendliche. Das Haus soll Heranwachsenden ein neues Heim sein, die in der eigenen Familie in ihrer Entwicklung gefährdet sind.

Der Baubeginn steht knapp bevor, und voraussichtlich im Jahr 2004 werden zehn Kinder hier einziehen können. Die emotionale Zuwendung und die fachliche Kompetenz unserer BetreuerInnen werden diesen Kindern neue und verbesserte Zukunftschancen bringen.


Zum Wohlfühlen für Kinder gehören auch Möglichkeiten für sinnvolle Freizeitaktivitäten, Spiele, Musikinstrumente, Bücher, usw.

Wir wollen, dass Kinder, die von der Erwachsenenwelt schwer enttäuscht und oft auch misshandelt wurden, wieder das Vertrauen in die Welt und das Leben aufbauen können.

Ihre Unterstützung trägt dazu bei, verängstigten und enttäuschten Kindern Selbstvertrauen zu geben. Auf diesem Wege bekommen sie die Chance zu einem neuen, erfüllten und glücklichen Leben.