RdK Logo - Home Über uns Aktuell Meine Spende Patenschaften Hilfsaktionen Extranet

Aktuell-Logo

Online Ausgabe 2/2018

Liebe Spenderin,
lieber Spender!

Zwei kleine Mädchen brauchen Unterstützung



Archiv

Logo Licht ins Dunkel und Österreichische Kinderhilfe

Liebe Spenderin,
lieber Spender!

Foto: Mag. Walter PaulhartMuss es wirklich sein, dass in Österreich über 100.000 Kinder in Armut leben? Warum gelingt es nicht, den Anteil an armen Kindern in der Bevölkerung drastisch zu senken? Sicher, die Zeiten sind nicht einfach, die Arbeitslosenzahlen konstant hoch. Trotzdem: Kinder müssen aus ihrer Armut befreit werden!

Besonders von Armut bedroht sind Familien von AlleinerzieherInnen und Familien mit mehr als zwei Kindern. Es ist erwiesen, dass arme Kinder Angst vor der Zukunft haben und ihr künftiges Leben meist nicht positiv sehen. Darunter leidet ihr Selbstvertrauen, was auch die weiteren Entwicklungschancen einschränkt.

Unser Soforthilfefonds kann zwar eine Situation nicht von Grund auf ändern, aber er kann Hoffnung schenken. Gerade einmal etwa 150 Familien können wir jährlich mit einer einmaligen bescheidenen Unterstützung von 100 bis 150 Euro helfen, um ihre Situation zu verbessern.

Oft ist es diese kleine Unterstützung, die dankbar angenommen wird, die den Familien neuen Mut und neuen Antrieb gibt.

Leider ist es aber so, dass wir immer wieder Hilfe verweigern müssen, weil unser Fonds nicht gedeckt ist. Dann sind wir gezwungen, auch bei dringend benötigter Unterstützung Nein zu sagen.

Gerade zu Jahresbeginn kommen auf die Familien außerordentlich viele Zahlungen zu, die innerhalb kürzester Zeit zu leisten sind. Die dramatischen Situationsberichte, die wir von den Jugendämtern bekommen, sprechen eine deutliche Sprache.

Jede Spende für den Soforthilfefonds kommt ohne Abzug notleidenden Familien und hier vor allem den Kindern zu Gute! Helfen Sie uns bitte mit Ihrer Unterstützung, damit wir immer öfter Familien und Kindern helfen und Hoffnung geben können! Danke!

Herzlichst, Ihr
Mag. Walter Paulhart
Generalsekretär